"Food & Mood": "Nutri-Psychiatrie" verleiht dem Komfort-Essen eine wissenschaftliche Note


Das aufstrebende Gebiet der Ernährungspsychiatrie fügt der Idee, dass Lebensmittel sich positiv auf unsere Stimmung auswirken können, eine wissenschaftliche Wendung hinzu. Was sind die vielversprechendsten Inhaltsstoffe und wie empfänglich sind die Verbraucher?

Die Entstehung der Ernährungspsychiatrie

Das Food & Mood Center an der Deakin University in Australien ist ein Forschungszentrum, das sich auf das aufstrebende Gebiet der Ernährungspsychiatrie spezialisiert hat. Während das Konzept des Komfortessens zeigt, wie Menschen den Zusammenhang zwischen Ernährung und Stimmung intuitiv verstehen, holt die Wissenschaft laut Dr. Sarah R Dash, Ernährungsforscherin und Ehrenmitglied des Zentrums, gerade erst auf.

    "[...] Studien in Spanien, Norwegen, Australien und den Vereinigten Staaten haben gezeigt, dass nach einer gesunden und 'traditionellen' Ernährung Lebensmittel, von denen wir wissen, dass sie gut für uns sind - Obst und buntes Gemüse, Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte und gesunde Fette - schützen die psychische Gesundheit ", schreibt Dr. Dash. "Die schlechte Nachricht, die vielleicht nicht überrascht, ist, dass auch das Gegenteil der Fall zu sein scheint: Ungesunde und verarbeitete Lebensmittel sind nicht nur schlecht für unsere Taille oder unser Herz, sondern auch für unsere geistige Gesundheit."

Das Food & Mood Center gibt Fünf einfache Ernährungstipps für Menschen, die ihre geistige Gesundheit durch Essen verwalten möchten.

Er rät:

- "traditionelle" Diäten wie die mediterrane, norwegische oder japanische zu befolgen;

- den Verzehr von Obst, Gemüse, Hülsenfrüchten, Vollkornprodukten, Nüssen und Samen erhöhen;

- den Verbrauch von ultra-verarbeiteten Lebensmitteln begrenzen;

- zu jeder Mahlzeit und jedem Snack nahrhafte und gesunde Lebensmittel essen,

- für dauerhafte Veränderungen "klein" anfangen.

Die Öffentlichkeit war sich der Zusammenhänge zwischen bestimmten Lebensmitteln und Stress, Entspannung und Schlaf noch nie so bewusst. Trotz dieses Interesses haben unzählige Unternehmen in den letzten zehn Jahren keine stimmungsaufhellenden Lebensmittel auf den Markt gebracht.

Die 5 Herausforderungen für die Entwicklung neuer Produkte!

Laut Julian Mellentin, Gründer des Beratungsunternehmens New Nutrition Business für die Lebensmittelindustrie, stehen Lebensmittelmarken vor einer gewaltigen Herausforderung, da sie eine Zutat finden müssen, die fünf spezifischen Kriterien entspricht.

  1. Die betreffende Zutat muss legal sein.
  2. Den Herstellern sollte gestattet werden, es in ausreichender Dosierung zu verwenden, um den versprochenen Nutzen zu erzielen.
  3. es muss gut schmecken;
  4. Die Verbraucher müssen auch einen spürbaren Nutzen spüren.
  5. und schließlich muss es eine "Bedeutung" im Produkt haben.


    „Kaffeebohnen in einer Snackbar oder einem Getränk sind leicht zu akzeptieren, aber etwas weniger Übliches wie L-Theanin wird diesen Test nicht bestehen“, erklärt Mellentin.

Es gibt jedoch einige Erfolgsgeschichten, darunter "GABA-Schokolade für das geistige Gleichgewicht" der japanischen Süßwarenfirma Ezaki Glico, die zum Stressabbau beiträgt. Im Jahr 2005 ins Leben gerufen, Der Schokoriegel enthält 280 mg Gamma-Amino-Buttersäure (GABA) pro 100 g, was ungefähr dem 25-fachen der 9 mg Standardschokolade entsprichtDie Marke erwirtschaftet einen Einzelhandelsumsatz von rund 50 Millionen US-Dollar (45 Millionen Euro) pro Jahr.
 
    Kurzfristig sind es die Lebensmittel, die die Verbraucher als "natürliche Stimmungsverstärker" betrachten, die weiterhin die größten Vorteile bieten, zusammen mit einigen der "No-Diet" -Trends, die alle von einer neuen wissenschaftlichen Grundlage angetrieben werden. " Ernährungspsychiatrie ".

Hersteller, die die "Predatory Diet" -Trends nutzen möchten, können den Zucker- und Kohlenhydratgehalt ihrer Produkte reduzieren und sich dabei auf ihr minimales Verarbeitungsprofil konzentrieren.

Gleichzeitig können sie sich auf etablierte "natürliche Stimmungsverstärker" konzentrieren, die gesunde Fette wie Omega-3-Fettsäuren (in Fisch, Nüssen, Samen und Avocados enthalten) und gutfreundliche Lebensmittel (fermentierte Produkte wie Kefir, Kombucha und) enthalten Probiotika).

Anwenden der Ergebnisse auf verpackte Lebensmittel

Nootropika, Substanzen, die angeblich die kognitive Funktion oder die geistige Leistungsfähigkeit bei gesunden Menschen verbessern und am häufigsten zur Steigerung des Gedächtnisses, des Fokus und der Kreativität eingesetzt werden, sind auch für Menschen von Interesse. Verbraucher mit natürlichen Quellen wie Omega-3-B-Vitaminen, Koffein, Tryptophan, L-Theanin und CBD-Öl.

Das Food & Mood Center der Deakin University empfiehlt nicht ausdrücklich, einen kognitiv gesundheitsbedingten nootropen Snack zu wählen.

Könnten solche Produkte dennoch nützlich sein, wenn sie eine einfache Liste vollständiger Lebensmittelzutaten enthalten oder wenn sie mit zusätzlichen Nährstoffen wie Polyphenolen angereichert sind?

ein veröffentlichte Studie im Jahr 2016 zeigten, dass Frauen, die eine Diät aßen, die reich an verschiedenen Arten von Flavonoiden ist, eine bestimmte Gruppe von Polyphenolen, die Flavonoide genannt werden und in Lebensmitteln wie Orangen, Beeren und Kakao vorkommen geringeres Risiko für Depressionen.

Laut Helena Gibson-Moore, Ernährungswissenschaftlerin bei der British Nutrition Foundation, ist dies möglicherweise möglich.

    „Neben Geschmack, Aussehen und Preis erwarten die Verbraucher zunehmend, dass die von uns verzehrten Lebensmittel als„ gesund “wahrgenommen werden, und bevorzugen„ natürliche “Produkte gegenüber„ verarbeiteten “Produkten“, erklärt er Fi Global Insights. "Da sich die Verbraucher der gesundheitlichen Vorteile des Konsums von Polyphenolen vielleicht bewusster sind, kann die Anreicherung von Lebensmitteln mit Polyphenolen begrüßt werden."

Frau Gibson-Moore äußert sich jedoch auch besorgt über die Idee, verarbeitete Lebensmittel mit einigen ausgewählten gesunden Bestandteilen anzureichern, da Einzelpersonen möglicherweise gesunde Vollwertkost wie Obst und Gemüse durch verpackte Produkte ersetzen möchten. Obwohl diese verarbeiteten Produkte so formuliert wurden, dass sie ein gesundes Ernährungsprofil aufweisen, fehlen den Inhaltsstoffen möglicherweise einige der Vorteile, die sich aus einer gesunden Ernährung ergeben, z. B. der Verzehr von Ballaststoffen oder anderen potenziell wechselwirkenden Nährstoffen und bioaktiven Verbindungen in der Lebensmittelmatrix. Sie fügt hinzu.

Die Bedeutung wissenschaftlich fundierter Behauptungen

In jedem Fall müssen Marken, die "Food for Mood" -Produkte vermarkten, in wissenschaftliche Forschung investieren, um ihre Behauptungen zu untermauern.

Die neuseeländische Marke Ārepamakes ist ein nootropes Getränk aus neuseeländischer schwarzer Johannisbeere (die sie "Neuroberges" nennt), die reich an Polyphenolen und Anthocyanen ist, und grünem Tee für die Aminosäure L-Theanin.

Das Start-up hat mehr als fünf Jahre damit verbracht, die Formel zu entwickeln, und sagt, wenn Verbraucher Zweifel an der Wissenschaft hinter dem Getränk haben, liegt dies an jahrelangem irreführendem Marketing von "Big Food".

    „Wir wussten, dass wir zu Beginn aufgrund der irreführenden Vermarktung von multinationalen Unternehmen, die Koffein und Zucker als ideale Lösung zur Optimierung der kognitiven Leistung verkaufen, Skepsis empfinden würden“, erklärt sie. "Daher forschen, testen und entwickeln wir unsere Formel weiter und setzen dabei modernste Lebensmitteltechnologie ein, um die Wirksamkeit unserer Produkte sicherzustellen."

Derzeit arbeitet sie mit der School of Psychology der University of Auckland zusammen, um die neurokognitive Leistung und die Gehirnwellenaktivität von parepaaffects-Getränken in einer randomisierten, placebokontrollierten Crossover-Studie zu bewerten.

Obwohl es sich um eine Nische und ein aufstrebendes Feld handelt, stößt die Kategorie "Lebensmittel für gute Laune" bereits auf das Interesse der Hauptakteure. Mondelez hat beispielsweise in die präbiotische Marke Uplift Foods investiert, deren "psychobiotisches" Nahrungsergänzungspulver Ballaststoffe und resistente Stärke aus grünem Bananenmehl, Topinambur, Tapioka und Lupine enthält. Laut der Website des Unternehmens befinden sich 90% des „stimmungsaufhellenden“ Hormons Serotonin im Darm, was die Bedeutung der Verbindung zwischen Darm und Stimmung unterstreicht.

Aber das wussten wir schon ...

Inspiriert und übersetzt von:

| 22. Oktober 2020 unter https://insights.figlobal.com

 

👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇👇

GESCHENK * : eine 3-monatige Kur - 100 Vitamin D-Kapseln für jede Bestellung über 69 €.

Um das Angebot zu nutzen, legen Sie ein oder mehrere Produkte im Wert von mehr als 69 € in den Warenkorb und legen Sie eines in den Warenkorb. Vitamin D Heilung . Dies wird Ihnen nicht in Rechnung gestellt.

Kann nicht mit anderen Codes oder laufenden Aktionen kombiniert werden.

Nutri-Bay.com verwendet Cookies, um die beste Benutzererfahrung zu bieten. Bitte akzeptieren Sie Cookies, um unsere Website weiter zu erkunden
Danke, es ist gerettet!